Publikationen:

C. Chur & A. Sperber: "The Drilling Concept of the Continenetal Deep Drilling Programme of the Federal Republic of Germany (KTB)", Deep Drilling in Crystalline Bedrock, Vol. 2; Boden, A., Erikson, K.G. (eds); Springer-Verlag Berlin, Heidelberg, New York, London, Paris, Tokyo (1988) 224-234.

C. Marx & A. Sperber: "Coredrilling Technology Today and Possible Application for the NEREIS-Project", Manuskript, NEREIS-Workshop, Brüssel, 1989.

H. Rischmüller, R. Jürgens, C. Marx, J. Oppelt, U. Deutsch & A. Sperber: "New Strategies for Ultradeep Coring in Crystalline Bedrock", Super-Deep Continental Drilling and Deep Geophysical Sounding; K. Fuchs, Ye. A. Kozlovsky, A. I. Krivtsov, M. D. Zoback (eds); Springer-Verlag Berlin, Heidelberg, New York, London, Paris, Tokyo (1990) 273-292.

E. Quadflieg & A. Sperber: "Material Selection and Concept for the Drill String of the Continental Deep Drilling Project", Ultradeep Coring in Crystalline Bedrock, Super-Deep Continental Drilling and Deep Geophysical Sounding; K. Fuchs, Ye. A. Kozlovsky, A. I. Krivtsov, M.D. Zoback (eds); Springer-Verlag Berlin, Heidelberg, New York, London, Paris, Tokyo (1990) 302-309.

A. Sperber: "Das Verrohrungskonzept für die KTB-Hauptbohrung", Erdöl Erdgas Kohle 106; Urban-Verlag Hamburg/Wien (1990) 12, 483-485.

A. Sperber: "German KTB Project Technologies Overcome Deep Drilling Challenges", Petroleum Engineer International, Vol. 66, 7, Hart Publications Inc., July 1994, 26-30.

A. Sperber, I. Moeck, W. Brandt: “Geothermal Energy Systems – Exploration, Development, and Utilization”; Wiley-VCH, 2010; Chapter 3: Drilling into Geothermal Reservoirs, 113 – 170

A. Sperber: „Beeinflussbarkeit der Bohrkosten bei tiefen Geothermie-Projekten“; bbr Leitungsbau | Brunnenbau | Geothermie, Heft 05-2014, 64 – 69; wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH

 

Vorträge:

"Technical Developments in the KTB-Project"; ASME/ETCE-Seminar, San Diego, 1988 -

"The German KTB-Project - Results and Experiences so far"; ETCE-Drilling Technology Symposium, Houston, 1992:

"Self-Steering Vertical Drilling Systems - Development, Implementation, and Experience of Use"; ETCE-Drilling Technology Symposium, Houston, 1992

"Temperature-related Problems in Deep Hot Wells"; AGIP-Inter-Company Workshop on HT/HP Drilling and Completion, Mailand, 1994

"Special Considerations of Drilling Technology used in the KTB-Project, and Gained Experience"; ICDP Basic Course on Fundamentals of Drilling Technology, Deutsche Bohrmeisterschule, Celle, 1997 u. 1998, 2 x einwöchiges Seminar für Delegationen des Ministry of Geology & Mineral Resources, der Chinese Academy of Geological Sciences, und des Chinese National Research Center im Rahmen des "International Core & Deep Drilling Program" (ICDP)

"Differential Sticking-Potential - Ein Berechnungsansatz zur Abschätzung der auftretenden Kräfte und zur Optimierung der relevanten Parameter"; DGMK-Frühjahrstagung 1999, Fachbereich Aufsuchung und Gewinnung

"Moderne Bohrtechnik - Schlüssel zur Erschließung tiefer geothermischer Energie", Geothermie-Symposium, November 2002, Bremerhaven

"Bohr(ungs)kosten - der Schlüssel zur Wirtschaftlichkeit geothermischer Anlagen?" Symposium am Landesamt für Natur und Umwelt des Landes Schleswig-Holstein, Februar 2003, Kiel

„Forschung beim Kontinentalen Tiefbohrprojekt KTB - Praktischer Nutzen der Forschungsergebnisse“; Vortrag anlässlich des 1. Bohrtechnischen Kolloquiums am Institut für Bergbaukunde III der RWTH Aachen, September 2004

„Kostenplanung – ein integraler Bestandteil der Bohrungsplanung“; Vortrag anlässlich des im Rahmen des Beirates Geothermie organisierten Workshops, Hannover, Februar 2005

„Vertragsformen für das Teufen von Tiefbohrungen und deren Einfluss auf die Kosten eines Bohrprojekts“;  Vortrag anlässlich der von BMU und IfE veranstalteten Tagung „Geothermische Energie für Kommunen und Industrie“; Umweltforum Berlin, April 2005

„Tiefe Geothermiebohrungen – was man braucht und wie es geht“; Vortrag anlässlich des Geothermie-Kongresses, Karlsruhe, November 2006

„Tiefe Geothermie-Bohrungen – Technik, Durchführung & Risiken“; Vortrag anlässlich Messe/Kongress GeoTherm, Offenburg, März 2007

„The casing scheme … most important factor for the success of a deep well?”; Vortrag anlässlich des 4. ENGINE-workshops “Drilling cost effectiveness and feasibility of high-temperature drilling”; Reykjavik, 2.-5. Juli 2007

„Tiefe Geothermiebohrungen – Technik, Vertragsarten und angepasstes Projekt-management“; Vortrag anlässlich des Geothermie-Kongresses Bochum, Oktober 2007

„Die bohrtechnische Planung und ihr Einfluss auf Kosten und Risiko tiefer Geothermie-bohrungen“; Vortrag anlässlich des Symposiums "Geothermische Strom- und Wärme-erzeugung für Kommunen und Industrie", Potsdam, Oktober 2007

„Tiefe Geothermie-Bohrungen – die Bedeutung der geologischen Prognose für Planung und Durchführung“; Vortrag anlässlich des Workshops des Umweltbundesamtes in Berlin, Dezember 2007

“Deep Geothermal Well Drilling - Well Design, Drilling Technique and Risks”: Vortrag anlässlich des Taiwan-German Workshop on Geothermal Technology and Power Generation“,
Taipei, März, 2008  

"Casingdesign und Verrohrungsschemata für tiefe GT-Bohrungen - ausgewählte Fallbeispiele“; Vortrag anlässlich des Geothermie-Kongresses, Karlsruhe, November 2008

„Erschließung der Vulkanite des Norddeutschen Beckens mit Multiriss-Systemen“: Vortrag Jung/Sperber anlässlich des Geothermie-Kongresses Bochum, November 2009

Die bohrtechnische Planung – wichtiger Schritt zur Realisierung eines tiefen Geothermieprojektes; Vortrag anlässlich der 3. VDI-Fachtagung „Geothermische Technologien“ in Potsdam, März 2010  

„Erschließung geothermischer Ressourcen mit Multiriss-Systemen – ein neuer Ansatz (auch) für das Norddeutsche Becken“; Jung/Sperber; Vortrag anlässlich der DGMK/ÖGEW-Konferenz in Celle, April 2010 

„Der ideale Bohrpfad - abgelenkt oder vertikal?"; Vortrag anlässlich der Internationalen Geothermie-Konferenz (IGC) in Freiburg, Mai 2010

„Bohrkosten – Entstehung und Beeinflussbarkeit“; Vortrag anlässlich der „Geothermie Bodensee - Internationaler Geothermie-Kongress", St. Gallen/CH, Mai 2012

“Can the Drilling Costs of GT-Wells be reduced by Development of „GT-specific” Drilling Technology?”; Vortrag anlässlich der 9. Internationalen Geothermiekonferenz IGC), Freiburg, Mai 2013

„Bohrtechnische Herausforderungen bei tiefen Geothermiebohrungen und ihre Lösung“ Vortrag anlässlich des „Sächsischen Geothermietag“, Leipzig, Dezember 2013

 

Patents:

"Kernrohr mit Datenerfassung"; Patent No. DE 38 13 508 C 1; Inventor: Jürgens, Rainer, Dr., und Sperber, Axel; Priority: 22.04.88

"Verfahren zur Herstellung einer verrohrten Gewinnungsbohrung" (Production String Drilling System); Declaration No. 7843267; Inventor: Kerk, Thomas, Dr., und Sperber, Axel; Priority: 27.09.95

“Anlage zur Energiegewinnung mittels einer Dampfkrafteinrichtung und Verfahren dazu”; Patent No. DE 10 2007 042 541; Erfinder: Groß, Johannes, und Sperber, Axel; Priority: 07.09.2007

 

Mitgliedschaft in Berufsverbänden:

  • Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle (DGMK)

  • Society of Petroleum Engineers (SPE), German Section

  • Geothermische Vereinigung (GtV) e.V.

  • Deutscher Vertreter im „Technical Advisory Panel“ (TAP) und “Engineering Development Panel”  (EDP) des „Integrated Ocean Drilling Programme“ (IODP) – bis Juni 2006

 

Verfügbare Software:

Standardsoftware

Lotus Smart Suite
Microsoft Office 
Open Office 

Hersteller

Lotus Development Corporation
Microsoft
Oracle

 

Fachbezogene Spezialsoftware:

Name
  
Anwendung
 
Hersteller
DSP One  Bohrtechn. Engineering/Drilling Engineering TechDrill North Sea Ltd.
DDRAG  Torque- /Drag Calculations of Drillstring & Casing Maurer Engineering

 

Diverse Planungs- und Anwendungsprogramme (eigene Entwicklungen) zur Bearbeitung spezieller Fragestellungen:

Bohrtechnische Planung 
Rohrstrang-Auslegung 
Bohrstrang-Auslegung 
Bohrverlaufsplanung 
Bohrverlaufsberechnung 
Schleiflast- & Drehmomentberechnung Centralizer-Bestückungsberechnung Zementationsplanung 
Kickbekämpfung 
Differential sticking-Potentialberechnung Bohrlochhydraulik/Bohrkleintransport (mit Energiekostenberechnung) 
Bohrzeit- und -kostenplanung (integriert)
Bohrzeit-Simulation (multivariant) 
 

 zurück: